Autoversicherung Schweiz

  • Kfz-Tarifvergleich

    KFZ-Versicherung
    Sparen Sie jetzt bis zu 800,00 Euro
    • Über 200 KFZ Versicherungstarife
    • Kostenfreier KFZ Tarifrechner
    • Online-Sonderkonditionen: Sparen Sie zusätzlich

    Ortskennzeichen eingeben und vergleichen

Wollen Sie Ihren Wohnsitz in die Schweiz verlegen und dort ein Auto zulassen, so müssen Sie eine Autoversicherung abschließen. Genau wie in Deutschland ist eine Haftpflichtversicherung Pflicht.

Die Haftpflichtversicherung in der Schweiz

Die Haftpflichtversicherung zahlt genau wie in Deutschland bei Personen- und Sachschäden, die Drittpersonen bei einem Unfall erleiden. Fast alle Versicherungsgesellschaften zahlen die gleichen Deckungssummen, die gesetzliche Mindestdeckungssumme liegt bei fünf Millionen Franken. Die Garantiesumme beträgt bei den meisten Versicherungen allerdings 100 Millionen Franken. Gegen einen Aufpreis ist bei verschiedenen Versicherungen eine unbegrenzte Deckungssumme möglich. In der Schweiz ist nur das Fahrzeug, nicht jedoch dessen Besitzer versichert. Kommt es zu einem Schaden, so wird er reguliert, unabhängig davon, wer das Unfallfahrzeug gelenkt hat.

Voll- und Teilkasko in der Schweiz

Die Voll- und die Teilkasko sind in der Schweiz genau wie in Deutschland freiwillig, Sie können verschiedene Deckungssummen vereinbaren. In der Teilkasko sind Schäden durch Diebstahl, Feuer, Elementarereignisse, Tierverbiss, Kollisionen mit Tieren sowie Glasbruch versichert. Als Zusatzversicherung zur Teilkasko kann eine Kollisionskasko-Versicherung abgeschlossen werden, die teilweise als Vollkasko bezeichnet wird. Sie tritt bei selbstverschuldeten Schäden am Fahrzeug ein. Zur Abdeckung von Schäden der Insassen, einschließlich des Fahrers, können Sie in der Schweiz eine Insassen-Unfallschutzversicherung abschließen. Sie sollten den Versicherungsvergleich nutzen, um die Höhe der Prämien bei den verschiedenen Versicherern zu vergleichen.